Nach 4 Jahren…..

….. sind wir immer noch sehr zufrieden. Bisher funktionert alles weitgehend störungsfrei. Lediglich mit mehreren Rollläden gab es zwischenzeitlich mal ein „Kurbelversagen“, diese ließen sich nicht mehr nach oben bewegen. Das wurde aber anstandslos von der Firma korrigiert, auch kostenneutral für uns im Rahmen der Gewährleistung.

Haustechnik funktioniert problemlos, auch die Wärmepumpe macht keine Mucken.

Mittlerweile blicken wir ja auch auf einige Heizperioden zurück und können sagen, dass die Isolierung/ Wärmedämmung des Hauses wirklich gut ist. Wir stellen die Fußbodenheizung nicht vor Anfang/Mitte Dezember an und am 1.3. immer bereits wieder aus. Die Übergangszeit geht problemlos mit dem Schwedenofen, über den wir uns jedesmal freuen, wenn er an ist.

Auch der Garten ist mittlerweile ganz schön geworden, noch nicht ganz so sichtgeschützt wie gewünscht, aber das kommt noch.

Fazit heute: würden wir wieder so machen.

Advertisements
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ende – Teil 1

So, wir sind fertig und eingezogen …. allerdings immer noch zu beschäftigt um Details zu posten.
Später mehr ….. !

Veröffentlicht unter Uncategorized | 5 Kommentare

Elektro-Endinstallation, Parkett, usw.

Am Montag waren die Elektriker den ganzen Tag dabei die Endinstallation zu machen.
D.h. Steckdosen, Schalter, Klingel und Wechselsprechanlage, Schaltschrank, Anschluss unseres einzigen elektrischen Rolladens im Esszimmer, sowie der Inventer-Belüftungsanlage. Heute morgen waren sie dann auch nochmal da. Ein paar Kleinigkeiten fehlen zwar noch, das wollen sie aber in den nächsten Tagen machen.
Unsere Eigenleistungen kamen auch voran. Am Samstag abend haben wir noch „schnell“ die Garage innen weiss gestrichen. Die hatte ja einen grauen Verputz bekommen. Sieht gleich viel besser aus.
Unser Parkett im OG wird morgen wohl auch fertig und sieht unverschämt gut aus.
Die ersten zwei Netzwerkdosen sind auch verkabelt, wobei wir im Technikraum für die Zusammenführung der Leitungen etwas improvisieren müssen.
Die Vorstellung alles (Patch-Panel, Switch, Router,…) in einem schönen, adretten Netzwerkschrank zusammenzuführen lässt sich wohl nicht realisieren. Dafür gibt’s in unserem Technik“räumchen“ erstens zu wenig Platz und zweitens haben wir unsere Netzwerkkabel auch weitestgehend zu kurz gehalten. Typischer Anfängerfehler wahrscheinlich, den wir die nächsten Jahrzehnte büssen müssen 🙂
Naja, gute Improvisationen sind eh viel cooler 🙂
Achja! Die Küche wurde heute auch angeliefert 🙂 Da hat sich vor allem die Bauherrin gefreut.
Eine unschöne Erkenntnis gab’s bei der „Türbestellung“:
Die Türen werden ja eingebaut, wenn alle Bodenbeläge fertig sind. Die Meldung haben wir ja jetzt herausgegeben. Dabei stellte sich raus, daß für unsere Ankleide weder Tür noch Türrahmen vorgesehen ist, was wir anders in Erinnerung hatten…… Eine Tür wollten wir da ja eh nicht, aber ein unbekleidetes Loch in der Wand natürlich auch nicht.
Man merkt wieder mal: Alles was nicht explizit schriftlich festgehalten ist, wird auch nicht geliefert. Bzw. wird gegen Aufpreis nachgeliefert. In diesem Fall zusätzliche 120.-  plus MWSt. Aber ihren Unmut hat die Bauherrin selbstredend in ihrer unvergleichlich charmanten Art per mail zum Ausdruck gebracht 😉

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Aussenputz, Kabelanschluss und Elektrik

Gestern kamen die Gipser um den Aussenputz abzuschliessen. Heute wollten sie das ganze abschliessen. Allerdings wird wohl letztlich der Sockel nicht fertig, da sie das Gerüst für eine andere Baustelle brauchen und deshalb Zeit brauchen, um dieses abzubauen.
Der Sockel soll dann später verputzt werden. Wegen des Sockels gab’s auch einige Irritationen. Wir sind davon ausgegangen, daß der ganze Keller grau und etwas glatter verputzt wird als der „Hausputz“. Die Gipser sind davon ausgegangen, daß nur ein kleiner „Sockel“ des Kellers (30-50 cm) grau verputzt wird und hatten auch nicht mehr dementsprechendes Material dabei.
Wir haben uns dann darauf geeinigt, daß der Keller dann im ganzen genau so wie das übrige Haus verputzt wird. Ist ja genaugenommen auch Wohnraum wegen der ELW. Dann passt’s ja.

Ausserdem wurde heute das Kabelmodem und ein Verstärker für bis zu 6 Fernsehanschlüsse gelegt. Dazu und für den später benötigten Router war es dann notwendig, nochmal drei Steckdosen im Technikraum zu installieren. Unklar ist mir bei all der Enge im Technikraum noch immer, wie und wo ich hier Patch-Panel, Switch und Router unterbringen soll. Aber diesem Problem widme ich mich, wenn alles andere fertig ist 🙂

Überraschend sind auch unsere Elektriker von der Firma Kakuschke aufgetaucht, um schon mal mit der Endinstallation anzufangen. Da nächste Woche die Küche kommt, muss ja zumindest dort alles fertig sein.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Arbeits- und ereignisreiche Wochen liegen hinter uns.

Vor lauter Arbeit sind wir gar nicht mehr zum bloggen gekommen.

Dafür jetzt viele Bilder und eine ausführliche Schilderung des Geschehens.

Aussenputz
In KW 12 kam überraschend ein Team von Holzbau Braun um den Aussenputz anzubringen.
3 Tage haben sie rangeklotzt und wie man auf den Bildern sieht, verschwindet der Rohbaueindruck so langsam auch von aussen.
Zu unserer Freude haben sie auch gleich die Garage innen verputzt. Wir haben schon befürchtet, daß das an uns hängen bleibt.
Nachdem der Grundputz trocken ist, soll abschliessend der Endputz kommende Woche aufgebracht werden.
Leider hat die Abstimmung mit unserem Kaminbauer nicht so recht geklappt.
Es wäre ganz geschickt gewesen, wenn der die Hülse zum Aussenkamin in die Wand gebracht hätte, solange der engültige Putz noch nicht drauf ist.

Fliesen
In KW12 und KW13 haben die (lokalen) Fliesenlegerfirmen Häring und Mohl (als Subunternehmer des Subunternehmers Schwarz der Hausbau-Firma Braun 🙂 ) begonnen die Fliesen im Haus zu verlegen.
Der eine hat im Keller angefangen, der andere im Dachgeschoss.
Problematisch war, daß unser Estrich nach fast 3 Monaten Trocknung, davon 2 Monate beheizt, immer noch nicht trocken genug war.
Ein etwas flaues Gefühl im Magen hat uns das Phänomen beschert, daß komischerweise die Stellen ohne Fussbodenheizung viel eher trocken waren, als die, die durch die FBH beheizt wurden!?!
Naja, letztendlich scheints ja doch noch trocken geworden zu sein und wir waren vom Ergebnis sehr begeistert.
Sind sie nicht schön, unsere Fliesen. Vor allem im Bad. Man beachte hier die, selbstverständlich eingenordete, Rosone. 🙂

Garage - gefliest und verputzt

Arbeitszimmer - Fliesen und Rollputz

Küche

Bad - Einliegerwohnung

Bad - Einliegerwohnung

Gäste-WC EG

Bad - Dachgeschoss

Bad - Dachgeschoss

Bad - Dachgeschoss

Sanitärinstallation
Am 8. und 9. April kam Herr Engelhardt, der Subunternehmer der Firma Heima, um die Sanitärendinstallation zu machen.
Wie bereits bei der Verlegung der ganzen Rohre, waren wir sehr zufrieden mit seinem Einsatz und seiner Leistung.
Bei der Lieferung der Sanitärgegenstände gab es allerdings einige Probleme.
So haben die Handtuchheizkörper gefehlt und ein Waschbecken war beschädigt.
Letzteres wurde dann allerdings nachgeliefert.
Die Handtuchheizkörper konnten wir dann noch selbst (in mehren Anläufen) von einem Lager der Herstellerfirma besorgen.
Leider hatten wir erst ganz am Schluss festgestellt, daß die bestellten Halbsäulen unter den Waschbecken gefehlt haben.
Wir haben dann spontan entschlossen, hier nicht auf einer Nachbesserung zu bestehen, sondern auf die Säulen zu verzichten.
Wir gehen natürlich davon aus, daß wir das entsprechend vergütet bekommen.

Streichen und Innenputz
Wir haben nun auch endgültig alle Spachtel-, Schleif-, Grundier-, Maler- und Putzarbeiten im Erdgeschoss und Obergeschoss abgeschlossen.
Das Ergebnis ist, denke ich, ganz OK.
Noch weitere zwei Häuser und es ist perfekt 🙂

Schlafzimmer

Kinderzimmer

Kinderzimmer

Nachtrag zum Thema „Schiefe Tür in der ELW“:

Diese wurde nun vom Hausbauer neu eingesetzt. Jetzt isses akurat und die Tür geht auch wieder ohne Schleifgeräusche zu.

Demnächst in diesem Theater:

  • Aussenputz, vorher hoffentlich der Aussenkamin
  • Verfugen der Fliesenabschlüsse
  • Küche
  • Parkett – unsere Eigenleistung
  • Installation Kaminofen
  • Kabelanschluss – ist für 18.April vorgesehen (die Kündigung unseres Telekomanschlusses verdient einen eigenen Blog-Eintrag, wenn nicht sogar ein eigenes Blog…..)
  • Elektroendinstallation
  • Gartenbauer
  • Türen
  • Einzug. Hoffentlich bis Anfang Mai
Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Wandfliesen

Sind mehr oder weniger fertig verlegt und auch zum größten Teil schon verfugt. Sieht super aus. Wenn der Estrich endlich trocken wäre… könnten auch die Bodenfliesen und das Parkett rein.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Zur Zeit passiert nicht viel…..

Der Fliesenleger hat angefangen. Das was schon gemacht ist, gefällt uns sehr gut, vor allem sind wir wirklich froh, dass wir uns für große Fliesen entschieden haben. Leider ist der Estrich immer noch nicht so, dass die Bodenbeläge gemacht werden können- immer noch zu feucht.

Unsere Malerarbeiten laufen ganz gut, gespachtelt und geschliffen ist nun alles, die Grundierung schreitet gut voran. Den Endbelag können wir leider ja auch erst machen, wenn der Fliesenleger fertig ist, insofern hoffen wir, dass der Estrich in der nächsten Woche trocken genug ist.

Was die Aussenfassade betrifft- hier wäre es schön, wenn diese so lngsam angegangen würde- ab April will nämlich der Gartenbauer ran und dann muss das Gerüst wieder weg sein.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen